Davon wollten sich die 8. Klassen selber überzeugen. Sie haben an 9 Tagen meist 9 Handwerksberufe kennengelernt: Glaser, Tischler, Anlagenmonteur, Konditor, Goldschmied, Maler, Metallbauer, Elektriker und Verwaltungsangestellter.

Kompetente Praktiker, Handwerksmeister und Ausbilder standen den Schülern in den Innungen und Werkstätten mit Rat und Tat zur Seite. Sie gaben Hinweise zur Vielfalt der Ausbildungsberufe und entlockten ungeahntes handwerkliches Geschick.

Am Ende eines jeden Tages hatte man mit den eigenen Händen ein Werkstück erstellt, z.B. ein Steckspiel, Marzipanrosen, verschiedene Kettenanhänger, ein aufwändiges Windspiel oder ein sandgestrahltes Spiegelbild.  Der Stolz auf das Produkt ließ keinen Platz, um über Blasen an den Händen oder körperliche Anstrengung zu klagen.

Der Wunsch, Handwerker zu werden, konnte bei einigen Schülern geweckt oder gefestigt werden. Am beliebtesten waren der Tischler, der Glaser und der Konditor.

In unserer Bildergalerie sind zahlreiche Eindrücke zu finden.

   
© Janusz-Korczak-Schule